Bleibe in Kontakt

Eine nachhaltige Zukunft ist möglich. Hilf mit sie zu realisieren und unterstütze unsere Arbeit, indem Du Teil unseres Netzwerkes wirst.

Anmeldung für unseren Newsletter

Schreibe uns eine Email

Open Content

Verantwortungseigentum ist vielseitig und bunt, es bringt Start-ups, mittelständische Unternehmen und große Konzerne zusammen und verbindet modernes mit traditionellem Unternehmertum, ökonomische Nachhaltigkeit mit Wirtschaftlichkeit. Auf dieser Seite findet ihr eine Auswahl an unterschiedlichen Materialien zu und rund um Verantwortungseigentum.

Mit den Open-Content-Materialien der Purpose Stiftung möchten wir Wissen, Informationen und Erfahrungen zu Verantwortungseigentum teilen und Stakeholder, wie Unternehmer*innen, Investor*innen, Forscher*innen, Jurist*innen, Steuerberater*innen, in verschiedenen Regionen der Welt, ganz konkret bei der Umsetzung unterstützen. Mehr Informationen zu den Nutzungsrechten der von uns erstellten Open-Content-Materialien findet ihr hier.

Viel Freude beim Lesen, Hören oder Anschauen.

credits: Devin Berko

de

Workbook Verantwortungseigentum

09/2023 | German, #basics, #read, #education, #finance, #implementation, #inspiration, #start-up, #transformation

Eine Sammlung an Materialien und Informationen, welche dich auf deiner Reise hin zu Verantwortungseigentum informieren, begleiten und unterstützen. Ein Must-read für Unternehmer*innen, die konkret abwägen, ob Verantwortungseigentum ein passende Struktur für ihr Unternehmen ist.
credits: Wildplastic

en

Fallstudie: Wildplastic

01/2024 | English, #read, #finance, #implementation, #inspiration, #socent, #start-up, #stories

Eine Fallstudie über das Start-up Wildplastic, mit Einblicken in die Mission des Unternehmens, die Motivation der Gründer*innen in Verantwortungseigentum zu gründen und einem Deep Dive in die zwei Finanzierungsrunden, die von der Suche nach passenden und nicht-extraktiven Finanzierung geprägt waren.
Gertruda Valaseviciute

en

OpenAI & Bringing Steward-Ownership to Life While Playing on the Field of Capitalism

01/2024 | English, #basics, #read, #finance, #implementation, #stories

Der dritte Artikel der OpenAI-Reihe befasst sich mit den Ereignissen vom November 2023 rund um die Absetzung von Sam Altman und der Rolle der Eigentums- und Governancestruktur von OpenAI. Er zieht Lehren aus dem Fall, insbesondere im Hinblick auf eine bewusste Gestaltung von Governance, Finanzierung

en

Case Study: Vyld

01/2024 | English, #read, #finance, #inspiration, #start-up, #stories, #transformation

Interessant für alle, die sich für das Thema Finanzierung in Verantwortungseigentum interessieren. Das Berliner Start-up VYLD will Menstruationsgesundheit fördern und zugleich Ozeane retten. Das Ziel: die Herstellung innovativer, umweltfreundlicher, gesunder Produkte aus Meeresalgen – wie Tampons.
credits: Purpose Projects

en

Purpose Projects: #25 Camille Canon – What does it mean to be a purpose-driven business?

09/2023 | English, #basics, #listen, #finance, #inspiration, #stories

In diesem Podcast spricht Camille Canon (Co-Founderin von Purpose US) über Verantwortungseigentum und warum heutzutage kein Weg daran vorbeiführt. Ein inspirierendes Gespräch rund um Verantwortungseigentum mit Beispielen aus den USA, wie dem Unternehmen Firebrand Artisan Bread.
credits: Creativity Culture

en

Aligned capital for creative entrepreneurs

09/2023 | English, #read, #finance, #socent, #start-up

In der Anfangsphase suchen kreative Gründer*innen oft nach einer missions-orientierten und passender Finanzierung und stellen damit das herkömmliche Risikokapital in Frage. Dieser Artikel bietet Einblicke in Steward-Ownership-Strukturen, die langfristige Wirkung und Nachhaltigkeit für purpose-orient

en

State of Alternative Ownership in the U.S.

09/2023 | English, #read, #finance, #implementation, #inspiration

Diese Lernreise gibt Einblicke in die Arbeit von Purpose und RSF Social Finance zu Verantwortungseigentum und alternative Finanzierungen in den USA. Eine Sammlung aus Gesprächen mit Unternehmer*innen, Investor*innen, Gründer*innen, Eigentümer*innen, Non-Profit-Organisationen und Business Leadern.