Bleibe in Kontakt

Eine nachhaltige Zukunft ist möglich. Hilf mit sie zu realisieren und unterstütze unsere Arbeit, indem Du Teil unseres Netzwerkes wirst.

Anmeldung für unseren Newsletter

Schreibe uns eine Email

Das Unternehmen tip me wurde 2018 gegründet – mit der Mission, Wertschöpfungsketten fairer zu gestalten. Durch ein Online-Tool können Käufer*innen kooperierender Marken und Onlineshops mit nur einem Klick Trinkgelder an die Hersteller*innen der gekauften Produkte schicken. Das gesammelte Trinkgeld wird direkt, sicher und zu 100 Prozent auf die Handys der einzelnen Menschen hinter dem Produkt überwiesen. Die mit tip me kooperierenden Marken müssen von der IAL (Internationale Arbeitsorgansiation) festgelegte Kriterien erfüllen, um eine transparente, faire und nachhaltige Produktion von Waren nachzuweisen. So schafft tip me positive Effekte für alle Beteiligten: Produzent*innen erhalten mehr Sichtbarkeit und eine zusätzliche Einkommensquelle, Kund*innen gewinnen mehr Transparenz und Einsicht darüber, wo und von wem die von ihnen gekauften Waren produziert wurden, und die kooperierenden Marken und Online-Händler profitieren von positivem Marketing und einer engeren Verbindung zu Lieferanten und Verbraucherinnen. Durch die Nutzung digitaler Möglichkeiten unserer Zeit trägt tip me dazu bei, die globale Lieferkette verantwortungsbewusster und transparenter zu gestalten.

Unternehmens Steckbrief

  • Location
    Köln
  • Sector
    Online Handel
  • Employees
    7
  • Founded in
    2018
  • Steward-Ownership since
    2021

Das globale Trinkgeld für eine faire Globalisierung

Im Mittelpunkt der Arbeit von tip me stehen produzierende Arbeiterinnen und Arbeiter rund um den Globus. tip me erzählt ihre Geschichten und gibt Einblicke in ihre Arbeitsbedingungen. So gelingt es tip me, wieder eine emotionale Verbindung zwischen Konsument*innen und Produkten herzustellen. Die Zahlung eines globalen Trinkgeldes ermöglicht zudem mehr Wertschätzung für die Arbeiterinnen und Arbeiter und trägt so zu einer gerechteren und nachhaltigeren Globalisierung bei. Seit Juli 2021 ist tip me ein Unternehmen in Verantwortungseigentum. Dies schützt nicht nur langfristig die Mission des Unternehmens, sondern stellt auch sicher, dass die Mission und die Aufgabe des Unternehmens dauerhaft Vorrang vor kurzfristigen finanziellen Renditen von Investoren haben. Purpose hat tip me bei der rechtlichen Umsetzung von Verantwortungseigentum begleitet und hält mit einem Prozent den Veto-Anteil, der die Prinzipien von Verantwortungseigentum sicherstellt.

quotationmark-in quotationmark-out

In der global vernetzten Wirtschaft geht es oft ungerecht zu. Wir setzen uns ein für faire Wertschöpfungsketten, in denen alle Beteiligten profitieren. Verantwortungseigentum ermöglicht es uns, diese Mission auf Dauer abzusichern. Und es verhindert, dass kurzfristige Renditen über den eigentlichen Unternehmenssinn gestellt werden können.

Jonathan Funke, Mitgründer